_9070398.jpg

Lebenshof

Tiere in einer schönen und sicheren Umgebung kennen zu lernen, welche artengemischt und in Frieden zusammenleben, ist eine sehr eindrückliche Form, um Herz und Verstand für stimmenlose Lebewesen zu öffnen und Empathie zu fördern.

Das Herzensprojekt Tante Martha ist in den letzten 7 Jahren erfolgreich gewachsen und konnte viel zu Gunsten von Tieren in oder aus Notsituationen bewirken. Über Mensch-Tier-Begegnungen wurden Herzen und Augen vieler Menschen geöffnet und ein bewusstes Wahrnehmen gegenüber anderen Individuen gefördert. 

 

Der Lebenshof Tante Martha ist auch ein Begegnungshof und bietet Helfertage, Hofführungen und themenspezifische Treffen an.

In einem kleinen Rahmen und professionell begleitet werden bei Tante Martha auch Menschen, welche sich in einer Krise befinden, in die Alltagsarbeit integriert. Der «Zauber» im Schaffen mit Tieren hat in vielen Fällen eine positive Wirkung. Dabei steht immer das Tierwohl im Fokus.

IMG_2549.JPG

Geschichte

Im Jahr 2013 zogen wir (Irina, Darko, Marylou und Penny Hauswirth), mit einigen geretteten Tieren auf die ehemalige Hirschfarm in Romont im Kanton Bern, um da mit unseren Tieren in Frieden zu leben, und um ihnen eine grosszügige Lebensplattform zu bieten. 

Motiviert und inspiriert durch unsere Freundin Schwester Theresia von der Tierschutzstelle Felsentor, wuchs mit dem Kauf des verwilderten Geländes  ein Zufluchtsort (Sanctuary) für viele gerettete Tierseelen heran.

 

Schritt für Schritt und in Symbiose mit vielen Helfer/innen entstand mit  Herzblut und Engagement eine Oase für gerettete Tiere. In Zusammenarbeit und mit Unterstützung von verschiedenen Tierschutzvereinen, Stiftungen und Privatpersonen leben wir jeden Tag Tierschutz.

Tante Martha (17).jpg

"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar"

Der Kleine Prinz

Wer wir sind

Tante Martha ist ein gemeinnütziger und steuerbefreiter Verein, der im Jahre 2014 gegründet wurde.

 

Der Lebenshof des Vereins ist eine Oase für Tiere und bietet eine einzigartige Plattform für interessierte und sensibilisierte Menschen, verschiedenen Arten von Tieren zu begegnen und mit ihnen auf Augenhöhe in Kontakt zu treten. Tante Martha ist kein Transitort für Tiere und kein Tierheim. Um das Gleichgewicht unter den Tieren nicht zu oft zu stören, nehmen wir nur sporadisch neue Tiere auf.

 

Tante Martha hilft in gegebenen Fällen in der Vermittlung von Tieren in Not und sucht geeignete Lebensplätze.